Nachricht

Betrüger geben sich als Stadtwerke Mitarbeiter aus


Die Stadtwerke Weinstadt senden keine Mitarbeiter ohne Vorankündigung zum Kunden. Ihre Ablesekarten erhalten Sie ab Mitte Dezember mit der Bitte um Selbstablesung.
 
Bitte seien Sie im Umgang mit Ihren Daten sensibel, denn eine Zählernummer und Ihre Adressdaten genügen, um einen Wechselprozess des Strom- oder Gaslieferanten anzustoßen.
 
Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen oder einschüchtern. Im Zweifelsfall können Sie immer telefonisch bei den entsprechenden Energieversorgern rückversichern.
 
Bei Fragen oder Hinweisen sind die Stadtwerke unter (07151) 20535-870 erreichbar.